Wheel of Life, German entworfen von Yongdzin Tenzin Namdak Rinpoche, sichtbar im Kloster Triten Norbutse, Kathmandu, Nepal.

EINFÜHRUNG

Den Tod so weit wie möglich anzuerkennen ist für Praktizierende von großer Bedeutung. Das Kontemplieren über die Tatsache der Vergänglichkeit und die Gewissheit des Todes hat in der Vergangenheit Praktizierende zur spirituellen Reifung gebracht und in ihnen positive Qualitäten für das Wohlergehen anderer erweckt. Andere zum Zeitpunkt ihres Todes zu unterstützen ist wirklich ein großes Geschenk des Dienstes an anderen.

Wir bieten hier eine Sammlung von Hilfsmitteln aus der Yungdrung Bön Tradition. Du findest hier Anleitungen für die Vorbereitung auf den Tod, den Sterbeprozess und für die Zeit nach dem Tod, entweder für dich selbst oder für ein Sangha-Mitglied, einen geliebten Menschen oder einen Freund.

Egal, ob die Lehren des Bön neu für dich sind oder du schon seit einiger Zeit praktizierst, wir laden dich ein, diejenigen Ressourcen zu nutzen, die für dich stimmig sind und die dir am hilfreichsten erscheinen.

 

VORBEREITUNG
AUF DEN TOD

Das Nachdenken über die Tatsache der Vergänglichkeit und die Gewissheit des Todes hilft uns, spirituell zu reifen und steigert unsere Wertschätzung für das Leben und unsere Freude am Leben. Die Lehren der inneren Zuflucht unterstützen uns dabei, uns jedem Moment vollständig zu öffnen und den uns innewohnenden Reichtum an Ressourcen zu entdecken. Über Stille, Schweigen und Weite zu meditieren, bringt großen Trost, wenn wir uns Veränderungen und dem Tod stellen.

Dieser Abschnitt enthält eine Vielzahl von Materialien und angeleiteten Praktiken, die das Reflektieren und Realisieren unterstützen, während wir uns auf den Tod vorbereiten.

Wenn wir unsere Absichten mit Freunden und Angehörigen teilen, kann uns das Seelenfrieden bringen. Der Dharmawille wurde als Vehikel geschaffen, um deine Wünsche in Bezug auf Praxis, Umgebung und Besitz zum Zeitpunkt deines Todes zu übermitteln.

Weiterlesen

DER PROZESS DES STERBENS

Wenn der Moment des Todes näher rückt, ist innere Zuflucht eine tiefe Unterstützung. Angesichts von Unsicherheit und Veränderung ermutigen uns die Lehren der inneren Zuflucht, uns zu öffnen. Das Licht des Bewusstseins der Offenheit unseres Seins unterstützt uns dabei, Veränderungen ohne Angst zu begegnen, und leitet uns im Leben und im Tod.

Als pflegende oder unterstützende Person ermöglicht dir das Verweilen in der Offenheit des Seins, der sterbenden Person die Wärme der Präsenz zu schenken. Bei der Bewältigung dieser tiefgreifenden Veränderung ist die Zuflucht in grenzenlose Offenheit eine unerschütterliche Unterstützung.

Weiterlesen

NACH DEM TOD

Die 49 Tage nach dem Tod gelten als die Zeit, in der das Bewusstsein des Verstorbenen reist (Bardo- Periode). In dieser Bardo-Periode haben die fünf negativen Emotionen – wie auch im Leben – einen Wind, der visionäre Erfahrungen hervorbringt. Nach dem Tod kann man mit den negativen Energien von Wut, Gier, Ignoranz, Eifersucht und Stolz konfrontiert sein. Die Gegenmittel gegen diese negativen Energien sind liebevolle Freundlichkeit, Großzügigkeit, Offenheit, Friedfertigkeit und Mitgefühl für den Verstorbenen. Wir können ihren Weg unterstützen.

Als Praktizierende können wir nachstehende Gegenmittel anwenden, um die Reise der Verstorbenen zu unterstützen: durch Praktiken wie die Sechs Lokas, das MA TRI Mantra oder die Widmung von Verdiensten.

Weiterlesen

Bevorstehende

07JanAll Day26FebCourse—Transforming Emotions Through the Six Lokaswith Tenzin Wangyal Rinpocheligminchalearning.com

Häufig gestellte Fragen

css none

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Frage 1

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Frage 2

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Frage 3

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

css none

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Frage 1

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Frage 2

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Frage 3

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

KONTAKTIEREN SIE UNS

X